Efb Fortbildung: Grenzüberschreitende Verbringung von Abfällen und Notifizierungsverfahren

[ Abfallbeauftragte, Abfallrecht, EfbV ]

[ Fortbildung ] Behördlich anerkannter Fortbildungslehrgang (2 Tage)

Behördlich anerkannte Fortbildung gemäß § 9 EfbV und § 5 AbfAEV sowie für betriebliche Abfallbeauftragte gemäß § 9 AbfBeauftrV.

Neben dem Kreislaufwirtschaftsgesetz wird das Anzeige- und Erlaubnisverfahren u. a. für Händler und Makler durch die Anzeige- und Erlaubnisverordnung - AbfAEV - konkretisiert. In diesem Seminar informieren wir Sie zudem über die aktuellen Regelungen bei der grenzüberschreitenden Abfallverbringung und über Neuerungen im Abfall-, Gefahrgut- und Haftungsrecht.

Anhand von praktischen Übungen wird die Handhabung von Notifizierungsformularen und Begleitpapieren durchgenommen.

Als Referenten treten neben unseren Sachverständigen auch Mitarbeiter von Genehmigungsbehörden und Entsorgungsunternehmen auf, um eine praxisnahe Vermittlung der unterschiedlichen Themen zu gewährleisten.

Inhalte:

  • Notifizierung in der Praxis
  • Praktische Übungen an Notifizierungsformularen und Begleitpapieren
  • Gefahrgutrecht bei der Abfallverbringung
  • Kennzeichnung von Fahrzeugen
  • Aktuelles Abfallrecht
  • EU-rechtliche Grundlagen der Abfallverbringung
  • Inter- und supranationale Übereinkommen
  • Grundsätze und Pflichten für Händler und Makler
  • Das Betriebstagebuch und die Registerführung
  • Bedeutung der Verordnung über das Anzeige- und Erlaubnisverfahren für Sammler, Beförderer, Händler und Makler von Abfällen (AbfAEV)
  • Zivilrechtliche Haftung

Die Inhalte dieses Lehrgangs entsprechen den gesetzlichen Vorgaben und sind stets auf dem aktuellen Stand.

Zielgruppe:

Abfallhändler und Makler, die grenzüberschreitend Abfälle verbringen. Betriebsleiter und Führungspersonal von Transport- und Entsorgungsunternehmen, verantwortliche Personen gemäß EfbV / AbfAEV und betriebliche Abfallbeauftragte.

Leistungsumfang:

  • Teilnehmerunterlagen in digitaler Form (Inklusive)
  • Reichhaltige Verpflegung über den gesamten Zeitraum (Inklusive)
  • Qualifizierte Teilnahmebescheinigung (Inklusive)

Termine

  • 07.02.2019 - 08.02.2019
  • 09.05.2019 - 10.05.2019

Teilnahmegebühren

Standard 595 €
Ermäßigt * 545 €

Alle Preise zzgl. 19% MwSt.
* Mitglied bvse / EdDE oder bregau zertifizierte Efb

zur Anmeldung