Lehrgang zum Erwerb der Fachkunde Abfallbeauftragte

[ Abfallbeauftragte, EfbV, Abfallrecht ]

[ Grundlehrgang, Fachkunde ] Behördlich anerkannter Fachkundelehrgang (5 Tage)

Der Fachkundelehrgang ist gemäß § 9 Abs. 1 Satz 2 Nummer 3 und Absatz 3 Satz 2 Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV), in Verbindung mit § 4 Abs. 3 und § 5 Abs. 1 Nummer 2 der Anzeige- und Erlaubnisverordnung (AbfAEV), sowie §9 Abs. 1 Nummer 3 und Abs. 2 Satz 2 der Abfallbeauftragtenverordnung (AbfBeauftrV) anerkannt.

An Betriebsbeauftragte für Abfall stellt der Gesetzgeber besondere Anforderungen. Die Verantwortung gegenüber der Umwelt und den Mitarbeitern erfordert eine umfangreiche Fachkunde des Führungspersonals bzw. der betrieblichen Beauftragten.

Als Referenten treten neben unseren Sachverständigen auch Mitarbeiter von Genehmigungsbehörden und Entsorgungsunternehmen auf, um eine praxisnahe Vermittlung der unterschiedlichen Themen zu gewährleisten.

Unsere Seminarinhalte ergänzen sich durch einen geschickten Mix aus Theorie- und Praxisanteilen. Neben den Theorieanteilen lockern die Praxisanteile einen langen Seminartag regelmäßig auf.

Inhalte:

  • Das Beauftragtenwesen (Aufgaben, Rechte & Pflichten)
  • Abfalleigenschaften
  • Deponierung und Zwischenlagerung von Abfällen
  • Behandlung und Verwertung von Siedlungsabfällen
  • Grundsätze und Pflichten nach Kreislaufwirtschaftsgesetz
  • Vorschriften des nationalen und europäischen Abfallrechts
  • Umweltgefahren durch Abfälle
  • Rechtliche Grundlagen der Umwelthaftung
  • Transport von Abfällen (Inland, grenzüberschreitend)
  • Vorschriften des Gefahrgutrechts • Grundlagen des Strafrechts
  • Arbeitsschutzvorschriften und Gefährdungsbeurteilungen
  • Gefahrstoffverordnung inkl. Vorführung von Versuchen
  • Anforderungen, Vorteile und Genehmigungsverfahren des Entsorgungsfachbetriebes

Die Inhalte dieses Lehrgangs entsprechen den gesetzlichen Vorgaben und sind stets auf dem aktuellen Stand.

Zielgruppe:

Betriebsleiter und Führungspersonal von Transport- und Entsorgungsunternehmen, verantwortliche Personen gemäß EfbV / AbfAEV und betriebliche Abfallbeauftragte.

Leistungsumfang:

  • Teilnehmerunterlagen in digitaler Form (inklusive)
  • Warme und kalte Getränke während der gesamten Seminarzeit, Verpflegung In der Mittagspause (inklusive)
  • Qualifizierte Teilnahmebescheinigung (inklusive)

Ort der Veranstaltung:

Präsenzseminar in unseren Seminarräumen (Mary-Astell-Straße 10, 28359 Bremen).

Termine

  • 11.03.2024 - 15.03.2024
  • 10.06.2024 - 14.06.2024
  • 18.11.2024 - 22.11.2024

Teilnahmegebühren

Standard 1450 €
Ermäßigt * 1400 €

Alle Preise zzgl. 19% MwSt.
* Mitglied bvse / EdDE oder bregau zertifizierte Efb

zur Anmeldung

Weitere Seminare

24.10.2024 Fortbildung zur Aufrechterhaltung der umfassenden und eingeschränkten Sachkunde nach § 11 der Chemikalienverbotsverordnung bregau Mary-Astell-Straße 10, 28359 Bremen, Deutschland
21.10.2024 Fortbildung für Tätigkeiten bei der Herstellung von Biogas bregau Mary-Astell-Straße 10, 28359 Bremen, Deutschland
05.11.2024 bis 06.11.2024 Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde nach TRGS 519 Anlage 4 C bregau Mary-Astell-Straße 10, 28359 Bremen, Deutschland