Efb Fortbildung: Persönliche Haftbarkeit und Strafbarkeit verantwortlicher Personen

[ Abfallbeauftragte, Abfallrecht, EfbV ]

[ Fortbildung ] Behördlich anerkannter Fortbildungslehrgang (2 Tage)

Behördlich anerkannte Fortbildung gemäß § 9 EfbV und § 5 AbfAEV sowie für betriebliche Abfallbeauftragte gemäß § 9 AbfBeauftrV.

Geschäftsführer, Inhaber und verantwortliches Personal von Entsorgungsunternehmen sind in hohem Maße verantwortlich für die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften. Im Ernstfall haften sie sogar persönlich für ihr betriebliches Handeln. Bestimmte Aufgaben und Pflichten sowie Befugnisse können in Form einer Pflichtenübertragung an zuverlässige und fachkundige Personen schriftlich delegiert werden.

Die Pflichtenübertragungen führen somit zu einer Veränderung der Verantwortlichkeit des Arbeitgebers. Mit dieser Veranstaltung möchten wir Ihr Wissen über die zivil- und strafrechtlichen Grundlagen der Haftbarkeit und die Möglichkeiten zur Weitergabe von Verantwortung auffrischen und ergänzen.

Als Referenten treten neben unseren Sachverständigen auch Mitarbeiter von Genehmigungsbehörden und Entsorgungsunternehmen auf, um eine praxisnahe Vermittlung der unterschiedlichen Themen zu gewährleisten.

Inhalte:

  • Aktuelles Abfallrecht
  • Das Umweltschadensgesetz
  • Straf-, zivil- und öffentlich-rechtliche Grundlagen der Umwelthaftung
  • Versicherbarkeit von Umweltrisiken
  • Besondere Risiken des Führungspersonals
  • Erhöhte Rechtssicherheit durch Managementsysteme
  • Die Gefahrstoffverordnung

Die Inhalte dieses Lehrgangs entsprechen den gesetzlichen Vorgaben und sind stets auf dem aktuellen Stand.

Zielgruppe:

Betriebsleiter und Führungspersonal von Transport- und Entsorgungsunternehmen, verantwortliche Personen gemäß EfbV / AbfAEV und betriebliche Abfallbeauftragte.

Leistungsumfang:

  • Teilnehmerunterlagen in digitaler Form (inklusive)
  • Warme und kalte Getränke während der gesamten Seminarzeit, Verpflegung In der Mittagspause (inklusive)
  • Qualifizierte Teilnahmebescheinigung (inklusive)

Ort der Veranstaltung:

Präsenzseminar in unseren Seminaräumen (Mary-Astell-Straße 10, 28359 Bremen).

Termine

Teilnahmegebühren

Standard 665 €
Ermäßigt * 615 €

Alle Preise zzgl. 19% MwSt.
* Mitglied bvse / EdDE oder bregau zertifizierte Efb

zur Anmeldung

Weitere Seminare

24.10.2024 Fortbildung zur Aufrechterhaltung der umfassenden und eingeschränkten Sachkunde nach § 11 der Chemikalienverbotsverordnung bregau Mary-Astell-Straße 10, 28359 Bremen, Deutschland
21.10.2024 Fortbildung für Tätigkeiten bei der Herstellung von Biogas bregau Mary-Astell-Straße 10, 28359 Bremen, Deutschland
05.11.2024 bis 06.11.2024 Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde nach TRGS 519 Anlage 4 C bregau Mary-Astell-Straße 10, 28359 Bremen, Deutschland