Wir berechnen den spezifischen CO2 Fußabdruck vom Ökostrom aus Ihrer Biogasanlage

Die CO2 Bilanz für Ihre Biogasanlage zeigt Ihnen Möglichkeiten für Verbesserungsmaßnahmen auf. Viele Maßnahmen, die die CO2-Emissionen reduzieren, helfen auch, die Wirtschaftlichkeit Ihrer Anlage zu verbessern. Zudem können Sie durch Ihre spezifischen Werte belegen, welchen Beitrag die Biogasproduktion in Ihrer Anlage für den Klimaschutz leistet – ein wirksames Mittel, um Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen.

Durch das wachsende Umweltbewusstsein in der Öffentlichkeit spielen ökologische Aspekte für Unternehmen eine immer größere Rolle. Dies gilt auch für die Produktion von Strom in Biogasanlagen. Noch bis vor wenigen Jahren wurden Biogasanlagen als besonders klimafreundlich gelobt. Doch dieses positive Image hat in der letzten Zeit gelitten. Bei oftmals pauschaler Kritik werden allerdings nur selten objektive Zahlen herangezogen. Diese zeigen ein anderes Bild.

Die Argumente von Kritikern durch objektive Zahlen entkräften

Die Recherche im Internet liefert verschiedene Ergebnisse für den CO2-Fußabdruck (Carbon Footprint) von Biogasanlagen. Der Grund dafür sind unterschiedliche Berechnungsansätze. Auch eine Bilanz mit negativen Vorzeichen ist möglich. Im Prinzip bedeutet das, dass mehr Kohlendioxid aus der Atmosphäre entfernt als verursacht wird. Dies ist möglich, wenn beispielsweise Emissionen aus der Güllelagerung vermieden und fossile Energieträger ersetzt werden. Unsere Erfahrungen sind ähnlich: nach von uns durchgeführten Berechnungen entspricht der CO2-Fußabdruck einer kWh Biogas-Strom im Durchschnitt -55g CO2-Äquivalent – ein Wert, mit dem die Argumente von Kritikern überzeugend entkräftet werden können. Sie profitieren durch Imagegewinn und eine glaubwürdige Außendarstellung Ihres Umweltschutz-Engagements.

Product Carbon Footprint nach ISO 14067

Den CO2-Fußabdruck Ihrer Biogasanlage ermitteln wir mithilfe der Norm ISO 14067. Sie enthält klare Leitlinien und Anforderungen für die Quantifizierung und Verifizierung von Emissionen. Für die Berechnung richten wir uns nach dem Berechnungsstandard des KTBL (Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V.), sodass Vergleiche auf einer gemeinsamen Basis möglich werden. Alle Berechnungen und Informationen fassen wir in einem detaillierten Bericht für Sie zusammen.

Seminare für Betreiber von Biogasanlagen

17.11.2020
Fachkunde für Tätigkeiten bei der Herstellung von Biogas.
bregau, Mary-Astell-Straße 10, 28359 Bremen, Deutschland

zum Seminar

Ihr Ansprechpartner

Alexander Boeth

Tel.: 0421 / 22097-536

E-Mail senden

Copyright © 2020 · bregau GmbH & Co. KG