Entsorgungsfachbetrieb aktuell

[ Abfallrecht, EfbV ]

[ Fortbildung ] Entsorgungsfachbetriebe-Fortbildung: Behördlich anerkannt gemäß § 11 EfbV und §§ 4 und 5 AbfAEV sowie für betriebliche Abfallbeauftragte gemäß §§ 59 und 60 KrWG

Ziel der Fortbildung ist es, den Teilnehmern einen umfassenden Überblick über die Systematik und die Regelungen im Abfall-, Gefahrstoff- und Gefahrgutrecht zu geben. Wesentliche Neuregelungen und sich daraus ergebende Pflichten für Ihr Unternehmen werden ausführlich erläutert. So werden im Bereich des Abfallrechts die Anforderungen aus dem neuen Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) und der sich daraus ergebenen zukünftigen Änderungen im untergesetzlichen Regelwerk behandelt.

Im Bereich des Gefahrstoffrechts wird das neue Einstufungs- und Kennzeichnungsmodell für Stoffe und Gemische vorgestellt.

Der Besprechung von speziellen Fragestellungen wird ausdrücklich Raum gegeben. Teilen Sie uns diese bitte bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn mit.

Inhalt:

  • Neuregelungen aus dem Kreislaufwirtschaftsgesetz und den daraus resultierenden Sogfaltspflichten
  • Konsequenzen aus der Verordnung zur Fortentwicklung der abfallrechtlichen Überwachung, u. a. auf die AbfAEV und die Nachweisverordnung
  • Neuerungen im Gefahrgutrecht und im Zusammenhang mit Regelungen der Ladungssicherung

Zielgruppe:

Betriebsleiter und Führungspersonal von Transport- und Entsorgungsunternehmen, verantwortliche Personen gemäß EfbV/AbfAEV und für Abfallbeauftragte.

Termine

  • 23.02.2017 - 24.02.2017
  • 09.11.2017 - 10.11.2017

Teilnahmegebühren

Standard 545 €
Ermäßigt * 495 €

Alle Preise zzgl. 19% MwSt.
* Mitglied bvse / EdDE oder bregau zertifizierte Efb

zur Anmeldung