EMAS Umweltmanagement: Beratung bei der Einführung in ihr Unternehmen

EMAS (Eco-Management and Audit Scheme), auch bekannt unter dem Stichwort "Öko-Audit", ist ein Instrument der Europäischen Union für Unternehmen und Organisationen aller Branchen und Größen, die ihre Umweltleistung verbessern wollen. Die Verbesserungen werden durch eine unabhängige Bestätigung nachgewiesen.

Unternehmen und Organisationen, die an EMAS teilnehmen, erstellen für die Öffentlichkeit regelmäßig eine Umwelterklärung. Hier legen sie die Umweltauswirkungen offen und kommunizieren die Maßnahmen zur verbesserten Umweltleistung sowie die erzielten Ergebnisse. Die Umwelterklärung wird von einem unabhängigen, staatlich zugelassenen Umweltgutachter überprüft (Auditierung).

Umweltorientiertes unternehmerisches Handeln ist wichtig. Jedes Unternehmen sollte die Aufgabe haben, sein Umweltbewusstsein in den Geschäftsprozessen nachhaltig zu berücksichtigen. Ein Umweltmanagementsystem ist ein Teil eines gesamten Managementsystems und dient dazu, den betrieblichen Umweltschutz in Ihrem Unternehmen kontinuierlich zu verbessern, umweltrelevante Abläufe und Verantwortlichkeiten festzulegen, gesetzliche Forderungen einzuhalten sowie finanzielle und materielle Einsparmöglichkeiten zu erkennen.

Betriebliches Umweltmanagement ist Ausdruck eigenverantwortlichen Handelns und ein unverzichtbares Instrument zum Schutz von Umwelt und natürlichen Ressourcen. Ein Umweltmanagementsystem (UMS) dient hierbei dazu, den betrieblichen Umweltschutz in Ihrem Unternehmen kontinuierlich zu verbessern, umwelt relevante Abläufe und Verantwortlichkeitenfe stzulegen, gesetzliche Forderungen einzuhalten sowie finanzielle und materielle Einsparmöglichkeiten zu erkennen.

Vorteile von EMAS

Wettbewerbsvorteile
Kunden verlangen Produkte und Dienstleistungen, die umweltverträglich hergestellt bzw. zur Verfügung gestellt werden.

Kostenreduktion
Durch die Optimierung interner Prozesse und Abläufe können Ressourcen eingespart und dadurch Kosten reduziert werden.

Geringere Umwelthaftungsrisiken
Das Einhalten gesetzlicher Vorgaben sowie eine regelmäßige, standardisierte Aufzeichnung ist wichtige Vorraussetzung für ein effektives Risikomanagement.

Bessere externe Kommunikation
Umweltmanagement schafft Sicherheit für die Kommunikation mit Behörden, Anwohnern und anderen externen Interessierten.

Imagegewinn
Durch die Positionierung als umweltbewusstes Unternehmen entsteht eine Vertrauensbildung, Imageverbesserung und Werbewirkung bei Kunden und in der Öffentlichkeit.

Innovation
Entwicklung innovativer Produkte unter Berücksichtigung von Umweltaspekten 

Aufbau eines UMS

In einem UMS werden umweltschutzbezogene Zuständigkeiten, Abläufe und Vorgaben eines Unternehmens festgelegt. Die Dienstleistungen der bregau beim Aufbau von Umweltmanagementsystemen sind:

  • die Durchführung einer Bestandsaufnahme zur Ermittlung des organisatorischen und technischen Ist-Zustandes des betrieblichen Umweltschutzes
  • die Verfolgung und Auswertung rechtlicher Anforderungen
  • die Führung eines Rechtskatasters
  • die Erstellung und Pflege eines Anlagen-, Prüf- und Gefahrstoffkatasters
  • die Integration der Kontrolle der Umweltschutzanforderungen in interne Audits

Dokumentation des UMS

Zur Einführung, Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung eines Umweltmanagement-Systems muss ein klar strukturiertes Dokumentationssystem entwickelt werden. Um- weltmanagementsysteme nach DIN EN ISO 14001 und EMAS III ((Verordnung (EG) Nr. 1221/2009) fordern die Erstellung von Dokumenten und Aufzeichnungen. Die Dokumentation sollte ausführlich genug sein, um das Umweltmanagementsystem und das Zusammenwirken seiner Bestandteile zu beschreiben und kann in Form eines Handbuches sowie Verfahrens- und Arbeitsanweisungen erfolgen. Bei der Erstellung und / oder Anpassung der Managementdokumentation kann Ihnen die bregau behilflich sein.

Vergleich ISO 14001 und EMAS

Die Tabelle zeigt einen kurzen Überblick über die 2 Managementsysteme.

Zertifizierung und Validierung

Das Zertifizierungsaudit nach ISO 14001 wird durch eine Zertifizierungsgesellschaft, die von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) akkreditiert ist, durchgeführt. Ebenso dürfen für EMAS bei der Deutschen Akkreditierungsstelle für Umweltgutachter mbH (DAU) zugelassene Umweltgutachter wie die bregau zert GmbH die Zertifizierung nach ISO 14001 vornehmen. Bei EMAS wird zusätzlich die vom Unternehmen vorgelegte Umwelterklärung beurteilt und bei „positiver“ Prüfung des Umweltmanagementsystems und der Umwelterklärung wird die Umwelterklärung für gültig erklärt (validiert). Anschließend wird das Unternehmen bei der zuständigen registerführenden Stelle, in Deutschland die Industrie- und Handelskammern oder die Handelskammern als Teilnehmer in das öffentliche Standortregister eingetragen und erhält eine europaweit einmalige Registrierungsnummer. Außerdem kann das EMAS-Logo zu Werbezwecken auf Briefbögen, eigenen Veröffentlichungen und im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden.

Integration in bestehende Managementsysteme

Falls das Unternehmen bereits ein Managementsystem für Qualität oder Arbeitsschutz hat, so ist die Integration des Umweltschutzes in die bestehende Managementstruktur möglich. Vorteil eines integrierten Managementsystems ist die Nutzung von Synergien und gemeinsamer Strukturen und Abläufe der verschiedenen Managementsysteme.

Mit EMAS Fördermittel nutzen und Steuern sparen

Die EMAS Beteiligung entlastet die Umwelt und zeigt, dass ihr Unternehmen bereit ist, freiwillig Verantwortung für die Gesellschaft zu übernehmen. Zusätzlich können sie von den Fördermitteln des Bundes profitieren und Steuern sparen. Wir beraten und unterstützen sie gern.

Rückruf-Service

Gern rufen wir Sie zurück. Schreiben Sie uns einfach, wann wir Sie am besten erreichen können:

Rückruf

Copyright © 2017 · bregau GmbH & Co. KG
bregau bei Google bregau bei Xing