„Energieberatung im Mittelstand“
und andere Fördermittel

Das BMWi-Förderprogramm „Energieberatung im Mittelstand“ (durchgeführt vom BAFA) unterstützt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei der Erschließung von Energiesparpotenzialen. Neben der Beratung kann auch die qualifizierte Begleitung durch den Energieberater bei der Umsetzung der vorgeschlagenen Maßnahmen mitgefördert werden. Es lohnt, sich als Unternehmen über die bestehenden Möglichkeiten zu informieren!

Durch eine systematische Betrachtung von Energieverbrauch und -kosten erhält ein Unternehmen einen Überblick über den Energieeinsatz. Die vorausschauende Koordination der Energieflüsse und Optimierung der eingesetzten Anlagentechnik ermöglichen die Steigerung der Energieeffizienz und die Reduktion des Energiebedarfs. Das bedeutet dauerhafte Einsparungen und Planungssicherheit für die zukünftigen Energiekosten.

Oft werden mögliche Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz in Unternehmen mit der Begründung nicht durchgeführt, dass sie zu kostenaufwendig und nicht finanzierbar seien. Dabei werden bereit stehende Fördermittel häufig nicht berücksichtigt oder zumindest nicht voll ausgeschöpft.

Förderung von bis zu 80 % der Kosten

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zahlt im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) Zuschüsse im Rahmen des Programms „Energieberatung im Mittelstand“. Bis zu 80 Prozent der Kosten sind förderfähig. Und zwar nicht nur für die Beratung, sondern auch für die fachmännische Hilfe bei der Umsetzung der vorgeschlagenen Maßnahmen.

Um einen höheren Beratungsstandard sicherzustellen, werden nur Energieberatungen gefördert, die den Anforderungen an „Energie-Audits“ in der EU-Energieeffizienzrichtlinie entsprechen. Gerade im Rahmen dieser Fördermöglichkeit ist es also sehr empfehlenswert, sich mit qualifizierten und unabhängigen Beratern in Verbindung zu setzen.

Fördermittel nicht nur für KMU

Übrigens: Für Unternehmen, die nicht als KMU gelten, gibt es ebenfalls Möglichkeiten der Förderung (z.B. im Rahmen der „Förderung von Querschnittstechnologien“). Informieren Sie sich jetzt und sprechen Sie mit unseren Experten!

Unsere Leistungen:

  • Förderfähige Energieberatung
  • Erarbeitung konkreter Maßnahmen und Erstellung von Energiesparkonzepten
  • Einführung von Energiemanagementsystemen
  • Durchführung von Energieaudits
  • Unterstützung bei der Fördermittel-Antragsstellung

Ihr Ansprechpartner

Stephan Dederer

Tel.: 0421 / 22097-516

E-Mail senden

Rückruf-Service

Gern rufen wir Sie zurück. Schreiben Sie uns einfach, wann wir Sie am besten erreichen können:

Rückruf

Copyright © 2017 · bregau GmbH & Co. KG
bregau bei Google bregau bei Xing